100. Hauptversammlung

100. Hauptversammlung

Die diesjährige Hauptversammlung der Musikgesellschaft Altenrhein-Staad fand am 31. Januar 2020...

Neujahrsauftakt

Neujahrsauftakt

Zum Neujahrsauftakt in der Turnhalle in Altenrhein durften die MG Altenrhein-Staad und die...

Aktuelles

Coronavirus

Auf Empfehlung des BAG und des Schweizer Blasmusikverband stellt die MGAS bis auf weiteres den Probebetrieb ein.

Bereits mehrere Wochen ohne Proben liegen hinter der Musikgesellschaft Altenrhein-Staad. Das bedeutet ein längerer Unterbruch als in den Sommerferien. Leider wurde auch das Muttertags-Ständli abgesagt und der Bürgerbrunch im Altenrhein verschoben. Der Startschuss für die Abendunterhaltung, am 21. November 2020, ist gefallen. Wir hoffen, dass wir bald wieder mit den Proben starten können.

Das Coronavirus hat auch vor der Blasmusikszene nicht Halt gemacht und somit steht unser Vereinsleben still. «Keine Proben – keine Auftritte». Uns steht der längste Unterbruch in der Geschichte der MG Altenrhein-Staad bevor. Bereits unser erster Auftritt, die Erstkommunion Ende April, wurde abgesagt. Der Kreismusiktag, welcher vom 15. – 17. Mai 2020 in Widnau geplant war, fällt auch dem Virus zum Opfer. Unser Ziel in diesem Jahr war die Teilnahme in der 2. Stärkeklasse. Die MGAS hat sich intensiv darauf vorbereitet und die Freude war riesig. Wir wollten unser Können unter Beweis stellen. Jetzt dürfen wir die Köpfe nicht hängen lassen und schauen vorwärts in Richtung Zwetschgen-Chilbi, Abendunterhaltung und Neujahrs-Konzert. Weitere Auftritte im Frühling und Sommer sind geplant. Ob diese durchgeführt werden können, ist noch ungewiss. Bleiben Sie gesund!

Marcel Capeder als Präsident verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten ernannt

Das Vereinsschifflein ist nach einer stürmischen Zeit endlich wieder auf Kurs. In seinen 18 Jahren als Präsident der MG Altenrhein-Staad musste Marcel Capeder so manche Stunde und Nerven investieren, um Wogen zu glätten. Aber im Rückblick überwiegt doch das Positive, die erfreuliche Zunahme der Anzahl Aktivmitglieder, die gelungene Einbindung der Jugend in den Verein (Durchschnittsalter von rund 32 Jahren), die Treue der Aktivmitglieder zum Verein (10 aktive Ehrenmitglieder, darunter sogar ein Kantonaler Jubilar) oder die Steigerung des musikalischen Niveaus. In seine Amtszeit fallen eine Fahnenweihe, eine Neuuniformierung, ein Sieg in der Parademusik an einem Kantonalen Musikfest und die Feier des 100jährigen Jubiläums der MG Altenrhein-Staad. Insgesamt 20 Musikkollegen begleiteten Marcel in diesen 18 Jahren im Vorstand, dazu kamen 6 verschiedene Dirigenten, einige blieben kürzer, andere länger. Mit seinen 23 Jahren war Marcel zu Beginn manchem Mitmusikanten eigentlich zu jung für das Amt. Jedoch konnte er alle in kurzer Zeit von seinen Führungsqualitäten überzeugen. Jetzt fand er, dass es Zeit sei für einen Generationenwechsel. Mit dem 26jährigen Jan Keel aus Altenrhein hat Marcel innerhalb des Vorstandes einen Nachfolger gefunden, der vom Verein gerne bestätigt wurde. Neu in den Vorstand würde Julia Cavallaro gewählt.

Der Verein dankt Marcel für dieses langjährige und erfolgreiche Engagement herzlichst! Als besonderes Zeichen wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Sepp Keel zum Ehrenmitglied ernannt

Gewöhnlich werden Aktivmitglieder vom Verein für 20 Jahre aktives Musizieren zum Ehrenmitglied ernannt. Aber auch Personen, die sich um den Verein anderweitig verdient gemacht haben, können auf diese Weise geehrt werden. Sepp Keel wurde an der 100. Hauptversammlung der MG Altenrhein-Staad mit grossem Applaus diese Ehre zuteil. Auf Sepp Keel kann der Verein zählen, egal welche logistischen Herausforderungen anstehen. Als Vorstandsmitglied der Ortsgemeinde fördert er einen Verein, der mit seinen Aktivitäten das Dorfleben bereichert. Als Familienvater hat er aktiv zur Jugendförderung beigetragen: Vier seiner Kinder sind im Verein aktiv.

Der Verein dankt Sepp Keel herzlichst für sein Engagement!

Eidgenössische Veteranin - Jeannette Keel

Am 09. November 2019 wird Jeannette Keel für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft anlässlich der Delegiertenversammlung vom St.Galler Blasmusikverband in Lenggenwil zur Eidgenössischen Veteranin ernannt.

Jeannette, in Gossau aufgewachsen, begann bereits in jungen Jahren zu musizieren und trat 1982 der Jugendmusik und im Jahre 1984 der Stadtmusik Gossau bei.

Im Laufe ihres musikalischen Lebens blieb Jeannette dem Tenor-Saxophon immer treu, mit kleinen Schwenkern zum Alt- und Baritonsaxophon. Seit 1992 ist Jeannette ein aktives Mitglied der Musikgesellschaft Altenrhein-Staad. Daneben war Jeannette über viele Jahre auch aktives Mitglied in den Vereinen Stadtmusik Gossau, Bürgermusik Gams und im Musikverein Rheineck. Zusätzlich zu diesen vielen Vereinszugehörigkeiten engagierte sich Jeannette auch während vier Jahren (von 2001 – 2005) im Vorstand der MG Altenrhein-Staad. Daneben führte sie das Amt der Jugendbetreuerin bis 2011 mit viel Freude und Engagement weiter. Dank ihrem Einsatz als Jugendbetreuerin konnte Jeannette einige Jungbläser für eine aktive Musikmitgliedschaft begeistern. Diese sind nun als junge Erwachsene zum Teil wichtige Stützen im Verein. Auch vier ihrer fünf Kinder sind unterdessen aktive Mitglieder in der MG Altenrhein-Staad.

Auf Grund ihrer Leidenschaft für die Blasmusik unterstützt sie weitere Vereine in naher und ferner Umgebung mit ihrem Können als Aushilfe und steht immer bereit, wenn Unterstützung gefragt ist. Darüber hinaus hat Jeannette auch Privatunterricht auf dem Saxophon gegeben.

In unserem Verein setzt sich Jeannette zusätzlich in der Organisation verschiedener Anlässe ein. Unter anderem sorgt sie für einen reibungslosen Betrieb des Kaffeezeltes an der Altenrheiner Zwetschgenchilbi. Auch war Jeannette im OK der Neuuniformierung von grosser Hilfe. Für ihre Einsatzbereitschaft möchten wir Jeannette herzlich danken. Wir gratulieren unserer Musikantin zu 35 Jahren aktiven Musizierens und freuen uns auf viele weitere gemeinsame musikalische Jahre im Verein.

Decades of Music

10

20

30

40

50

Jan Keel Karin Herzog Susanne Bösch Peter Stieger Manfred Kast

Marcel Capeder zum Kant. Veteran ernannt

Marcel Capeder startete seine Musikerkarriere - wie so viele vor ihm - mit Blockflötenunterricht. Der war obligatorisch für zwei Jahre, bevor er endlich sein Lieblingsinstrument, die Trompete, erlernen durfte. Dieses Instrument spielt er neben Flügelhorn und Cornet nunmehr seit 25 Jahren in der MG Altenrhein-Staad. Die starke Bindung zu seinem Stammverein, geprägt mit hohem Verantwortungsbewusstsein, prädestinierte ihn, dem Vorstand schon bald als Beisitzer beizutreten. Kurz danach wurde bereits das Präsidentenamt an ihn herangetragen, doch Marcel wollte zuerst seine Weiterbildung beenden. An der HV 2002 wurde er mit 23 Jahren schliesslich zu einem der jüngsten Präsidenten eines Musikvereins gewählt und hat seitdem in diesem Amt und als Mitglied diverser OK’s und Kommissionen Einiges erlebt und bewirkt. So wurde 2014 die neue Vereinsfahne geweiht, 2011 und insbesondere 2016 nahm der Verein erfolgreich an Eidgenössischen Musikfesten teil, und ebenfalls 2016 konnte eine Neuuniformierung durchgeführt werden. Durch Höhen und Tiefen hat Marcel stets integer versucht, das Vereinsschiff auf Kurs zu halten, auch wenn die Zusammensetzung des Vorstandes sich veränderte oder Dirigenten kamen und gingen. Marcels Treue erstreckt sich auch auf die Gruppe der Weihnachtsbläser: als deren Mitglied stimmt er Jahr für Jahr die Einwohner der Gemeinde Thal auf Weihnachten ein.

Die MG Altenrhein-Staad gratuliert Marcel herzlich zu seinem Jubiläum!

Nächste Termine


Ständli Idyll ?
06.07.2020


Ständchen Hochzeit Severine & Timo
10.10.2020 15.00 - 16.00


Abendunterhaltung
21.11.2020
Turnhalle Altenrhein

Bilder 2020